Portrait

Mit acht Jahren verliebte sich Jaël Bertschinger in die Harfe. Zehn Jahre später war sie Studentin am Konservatorium Zürich (Abschluss: Lehr- und Orchesterdiplom).

Daraufhin gewann sie diverse Stipendienpreise, mit denen sie nach London zum Weiterstudium reiste (Postgraduate Certificate). Kaum in der Heimatstadt zurück, stürzte sich die junge Harfenistin ins Arbeitsleben…

Die „Vielsaitigkeit“ liebt Jaël Bertschinger nicht nur an ihrem Instrument, als freischaffende Musikerin ist sie in verschiedenen Bereichen tätig: Sie ist Mitglied der Kammermusikgruppe Ensemble Pyramide , Zuzügerin verschiedener Schweizer Berufsorchester (u.a. Oper Zürich, Sinfonieorchester Basel) , sie erteilt Privatunterricht, ist an vielen Radio- TV- CD- und Kinofilm-Aufnahmen beteiligt (z.B. Nirgendwo in Afrika, Das fliegende Klassenzimmer, Die weisse Massai) und lässt sich gerne für Fest-, Feier- und Traueranlässe engagieren.